Die 17 besten Fotospots in Neuseeland

Majestätische Berge, malerische Täler, unberührter Regenwald, goldgelbe Sandstrände, eine artenreiche Vogelwelt und noch vieles mehr lassen Fotografenherzen beim Gedanken an Neuseeland höher schlagen. Wir haben einmal unsere besten Fotospots in Neuseeland aufgelistet, damit auch du während deines Roadtrips fleißig fotografieren kannst.

Fotospots in Neuseeland – Die Nordinsel

Die Nordinsel wird unserer Meinung nach viel zu oft unterschätzt und kann landschaftlich durchaus mit der Südinsel mithalten.

1. Die Skyline von Auckland

Fotospots Neuseeland Skyline Auckland

Die Skyline von Auckland bietet sich perfekt als erster Fotospot in Neuseeland an. Es gibt zahlreiche Brücken, die einen perfekten Standpunkt für gelungene Fotos bieten. Auch eine kleine Wanderung zum Mount Eden ist lohnenswert, um ein paar schöne Foto zu schießen. Wir geben dir den Tipp am besten in der Nacht zu fotografieren, denn so kommt die Skyline Aucklands noch viel besser zur Geltung.

Wo genau befinden sich die Fotospots?

Unser Foto ist auf der Autobahnbrücke nähe unseres Hostels, der Verandahs Backpacker Lodge, entstanden. Die Hopetoun Street führt dabei über den Highway 1  und die Highway-Brücke bietet dadurch perfekte Bedingungen für Bilder mit Langzeitbelichtung.

Mount Eden befindet sich ungefähr fünf Kilometer südlich des Stadtzentrums. Hier musst du einmal auf den Berg hoch und kannst dir dort in Ruhe eine gute Location für deine Bilder suchen.

2. Cape Reinga

Cape Reinga Fotospots Neuseeland

Das Cape Reinga ist der nördlichste Punkt Neuseelands und ein sehr beliebter Fotospot. Laut Maori blicken die Seelen der Verstorbenen am Cape Reinga das letzte mal auf Neuseeland zurück, um sich dann auf ihren letzten Weg nach Hawaiki zu machen, dem Ort ihrer Ahnen.

Der 1941 errichtete Leuchtturm eignet sich perfekt für ein stimmungsvolles Bild. Als wir vor Ort waren, hingen dichte Nebelschwaden über Cape Reinga und gaben dem Ganzen eine mystische und einmalige Stimmung.

Wo finde ich die Fotospots?

Das Cape befindet sich wie schon erwähnt am nördlichsten Punkt Neuseelands. Entweder du buchst eine günstige Bustour oder fährst eigenständig zum Cape Reinga. Sobald du angekommen bist, kannst du deiner Kreativität freien Lauf lassen und dir die besten Spots zum Fotografieren suchen.

3. Mount Maunganui

Fotospots Neuseeland Mount Maunganui

Unsere zweite Heimat hat sich selbstverständlich einen Platz unter den besten Fotospots in Neuseeland verdient. Wir haben hier insgesamt ca. 4 Monate verbracht und kennen die Gegend besser als unser Heimatland.

Eine Wanderung auf den Mount Maunganui lohnt sich besonders zum Sonnenaufgang. Die Aussicht ist jedesmal wieder sehr beindruckend und daher können wir dir diesen Fotospot nur wärmstens ans Herz legen.

Wo genau befinden sich die Fotospots?

Um den gezeigten Spot zu erreichen, musst du zunächst den Mount Maunganui erklimmen. Einmal oben angekommen geht es seitlich etwas bergab und über einen kurzen Trampelpfad auf eine Felsformation. Hier kann man sich bequem hinsetzen und die Stadt bewundern während man Bilder macht und den Sonnenaufgang genießt.

Der Mount Maunganui zählt übrigens zu unseren persönlichen Must do’s in Neuseeland. Hier findest du einen Artikel über unsere persönlichen 40 Must do’s in Neuseeland, die du auf keinen Fall verpassen solltest! 

4. Die Kauri Wälder

Fotospots Neuseeland Kauri Bäume

Kauri Bäume gehören auf der Nordinsel einfach mit dazu und zählen daher auch zu den besten Fotospots in Neuseeland. Diese Baumart kann bis zu 50 Meter hoch werden und einen Durchmesser von 1-5 Meter erreichen. Der größte Kauri Baum Neuseelands wird auf ein Alter von 1500-2000 Jahren geschätzt. Damit sind diese Bäume ein echt geniales Fotomotiv. Gerade in der Mythologie der Maori spielen die Kauri Bäume eine sehr wichtige Rolle und zählen zu den Lebensbringern.

Wo befinden sich die Fotospots?

Um den größten Kauri, den Tane Mahuta, fotografieren zu können musst du einen Abstecher in den Waipoua Forest machen. Dieser Wald liegt in Neuseelands Northlands und beinhaltet 3/4 der noch erhalten gebliebenen Kauribäume Neuseelands.

5. Tongariro Nationalpark

Tongariro Northern Circuit Great Walks Neuseeland

Der Tongariro Nationalpark lädt Hobbyfotografen ein viele einzigartige Bilder zu schießen. Hier gibt es die Möglichkeit auf einem der aktivsten Vulkan Neuseelands zu wandern. Der Ngaurhoe war übrigens Drehort für den Schicksalsberg in der Filmreihe „Der Herr der Ringe“ und diese Kulisse ist zurecht Bestandteil in einem der besten Filme aller Zeiten.

Wo befinden sich die Fotospots?

Der gesamte Nationalpark bietet geniale Möglichkeiten um die Liebe zur Fotografie auszuleben. Es bietet sich an das Tongariro Alpine Crossing zu unternehmen, denn hier hat man die Möglichkeiten sehr viele unterschiedliche Motive zu fotografieren. Auf dem Tongariro Crossing hast du außerdem die Möglichkeit den Ngaurhoe zu erklimmen und eine einzigartige vulkanische Landschaft zu fotografieren.

6. Te Urewera Forest

Te Urewera Fotospots Neuseeland

Der Te Urewera Forest zählt unserer Meinung nach zu den meist unterschätzten und schönsten Gegenden Neuseelands und bietet wunderschöne Fotospots. Landschaftsfotografen und Tierfotografen kommen dabei besonders auf ihre Kosten. Miri und ich haben beispielsweise eine Herde Wildpferde beim Grasen fotografiert und wir haben etliche weitere Tierarten beobachten können. Die Landschaft ist ebenfalls sehr abwechslungsreich und daher ist der Te Urewera ein genialer Fotospot in Neuseeland.

Wo genau befinden sich die Fotospots?

In diesem riesigen Waldabschnitt heißt es immer die Augen offen zu halten, damit einem die Details nicht entgehen. Miri und ich hätte die Wildpferde beinahe nicht mitbekommen und sind im Nachhinein so glücklich über diese einmalige Begegnung.

Gerade am östlichen Ufer des Lake Waikaremona gibt es einige schöne Wasserfälle, welche zum Fotografieren einladen. Auch entlang des restlichen Ufers gibt es viele wunderschöne Motive.

Die besten Fotospots in Neuseeland – Die Südinsel

Nachdem du auf der Nordinsel fleißig fotografiert hast, geht es jetzt ab auf die wunderschöne Südinsel Neuseelands. Auch hier wimmelt es förmlich vor genialen Fotospots!

7. Abel Tasman Nationalpark

Fotospots Neuseeland Abel Tasman

Der Abel Tasman Nationalpark bietet etliche tolle Fotospots für Fotografen. Wenn du also einmal die Entscheidung dazu getroffen hast den Abel Tasman Coast Track zu wandern, dann kannst du direkt deine Kamera einpacken und die goldgelben Strände und den malerischen Regenwald fotografieren. Doch das ist längst nicht alles, denn hier lauert hinter jeder Ecke ein tolles Motiv, welches darauf wartet fotografiert zu werden.

Wo befinden sich die Fotospots im Abel Tasman Nationalpark?

Jeder Strandabschnitt bietet ein tolles Motiv für dein Foto und vor allem die Hängebrücken eignen sich perfekt für ein paar wunderschöne Bilder. Doch nicht nur zu Fuß bietet der Nationalpark  tolle Möglichkeiten. Auch per Seekajak bieten sich einem tolle Ausblicke und wer weiß, vielleicht schwimmt die ein oder andere Robbe genau neben dir. Als Motive eignen sich der Cleopatras Pool, Bark Bay und der Split Apple Rock.

8. Marlborough Sounds

Fotospots Neuseeland Marlborough Sounds

Die Marlborough Sounds sind ein weiterer lohnenswerter Fotospot in Neuseeland. Im Norden der Südinsel gelegen bieten sie Wanderern, Mountainbikern und Fotografen viele Möglichkeiten ihre Hobbies ausgiebig auszuleben.

Wo befinden sich die besten Fotospots?

Miri und ich sind den Queen Charlotte Track gewandert und haben dabei sehr viele geniale Stellen gefunden, welche einen Platz unter den besten Fotospots in Neuseeland verdienen. Entlang dieser wunderschönen Mehrtagestour gibt es zahlreiche malerische Buchten, welche zum Fotografieren einladen. Tolle Motive sind dabei die Schoolhouse Bay Campsite und die Aussicht vom Torea Saddle.

Doch nicht nur zu Fuß sind die Marlborough Sounds super um gute Fotos zu machen, auch von Booten oder Kajaks aus gibt es tolle Gegenden um schöne Bilder zu schießen. Hierbei kannst du Delfine, Orcas und den wunderschönen Küstenverlauf fotografieren.

9. Nelson Lakes Nationalpark

Fotospots Neuseeland Nelson Lakes Nationalpark

Unserer Meinung nach ist der Nelson Lakes Nationalpark eine der schönsten Nationalparks in Neuseeland. Viele Highlights sind nur fußläufig erreichbar und dadurch ist dieser Nationalpark noch nicht dem Massentourismus erlegen. Majestätische Berge, wunderschöne Flussverläufe, halsbrecherische Hängebrücken und einer der klarsten Seen der Welt laden Fotografen zum verweilen ein.

Wo befinden sich die Fotospots im Nelson Lakes Nationalpark?

Auch in diesem Nationalpark gibt es mehrere richtig schöne Stellen welche das Fotografenherz höher schlagen lassen. Tolle Fotomotive sind hierbei der Blue Lake im Herzen des Nationalparks, der Waiau Pass mit Blick auf den Lake Constance, die Angelus Hütte mit Blick auf den Lake Angelus und Lake Rotoiti. Die Uferfront des Lake Rotioti bietet ebenfalls super Möglichkeiten um wunderschöne Bilder zu schießen.

Im Nelson Lakes Nationalpark befindet sich an fast jeder Stelle ein super Spot zum Fotografieren. Wir sind einmal quer durch den wunderschönen Nationalpark gewandert und können es dir echt empfehlen eine mehrtägige Wandertour zu unternehmen.

10. Christchurch

Fotospots Neuseeland Christchurch

Unter den Fotospots in Neuseeland bietet auch Christchurch einige gute Möglichkeiten für Hobbyfotografen. Nachdem schweren Erdbeben 2011 wurde besonders die Innenstadt schwer beschädigt und wird seitdem fleißig und kreativ wieder aufgebaut. Dadurch sind viele interessante Stellen entstanden, die besonders Streetfotografen perfekte Fotomotive bieten. Von kreativer Architektur bis hin zu coolen Graffiti in Verbindung mit Ruinen bietet Christchurch interessante Locations, um sie gekonnt auf ein Foto zu bannen.

Wo genau befinden sich die Fotospots?

In Christchurch kannst du am besten an der Kathedrale starten und dich entlang Innenstadt fotografisch komplett austoben. Wir finden die tollen Straßenbahnen richtig hübsch und können dir diese als Motiv empfehlen. Wenn du weiter durch die Innenstadt schlenderst wirst du immer wieder coole Graffitimotive entdecken. Viel Spaß in dieser tollen Stadt!

11. Tree of Wanaka

Fotospots Neuseeland Tree of Wanaka

Eines der populärsten Motive Neuseelands, der Tree of Wanaka. Dieser Fotospot zieht jährliche tausende Touristen und Hobbyfotografen an und auch wir haben während unseres ersten Neuseelandaufenthaltes das ein oder andere Bild des beliebten Baums gemacht. Besonders bei Sonnenaufgang, Sonnenuntergang und bei Nacht bieten sich einem die besten Bedingungen für ein gutes Foto.

Wo befindet sich der Fotospot?

Am westlichen Ende der Uferpromenade von Wanaka befindet sich das sehr beliebte Fotomotiv. Wenn du etwas weniger Tumult haben möchtest, dann empfehlen wir dir ein wenig weiter auf dem Wanderweg Richtung Norden zu laufen, denn hier befinden sich ebenfalls Bäume im Wasser und es ist nicht so überlaufen.

12. Roys Peak

Roys Peak Fotospots Neuseeland

Roys Peak ist schon fast ein Pflichtausflug während einer Neuseelandreise. Vom Gipfel aus hat man eine 360 Grad Sicht und ein einmaliges Panorama. Die Wanderung zum Roys Peak ist eine der beliebtesten Tageswanderungen Neuseelands und daher solltest du dir bewusst sein, dass es gerade zur Hauptsaison sehr voll werden kann.

Wo befindet sich der Fotospot?

Nur ein paar Minute Fahrzeit entfernt von Wanaka befindet sich ein Parkplatz von dem aus die Wanderung zum Gipfel beginnt. Doch nicht nur der Gipfel bietet tolle Motive für dein Neuseelandfotoalbum, auch der Weg dahin hat einige tolle Stellen.

13. Arrowtown

Fotospots Neuseeland Arrowtown

Arrowtown ist einer unserer Lieblingsorte auf der Südinsel von Neuseeland. Besonders für Fotografen bietet die ehemalige Goldgräberstadt coole Motive und lässt einen in längst vergessene Zeiten eintauchen.

Wo findet man die Fotospots?

In Arrowtown gibt es eine Hauptstraße und entlang dieser befinden sich sehr viele hübsche alte Gebäude, die ein gutes Foto wert sind. Auch ein Abstecher zur verlassenen Goldgräberstadt Macetown lohnt sich, da sich auf dem Weg sehr viele schöne und historische Fotospots befinden.

14. Mount Cook

Fotospots Neuseeland Mount Cook

Natürlich sollte ein Neuseelandaufenthalt nicht ohne ein Foto vom höchsten Berg Neuseelands zu Ende gehen. Der majestätische Mount Cook und der gleichnamige Nationalpark bieten viele tolle Fotospots für Hobbyfotografen. Dabei gilt es seinen eigenen Favoriten zu entdecken.

Wo genau sind die Fotospots?

Miri hat dieses Bild auf der Straße Richtung Mount Cook Village geschossen. Auf dieser Straße gibt es zahlreiche Möglichkeiten sein Auto zu parken und Bilder vom imposanten Mount Cook zu schießen.

Der Hooker Valley Track bietet auch sehr schöne Blicke auf den Mount Cook und führt dich noch dazu zu einem Süßwassersee mit Eisbergen darauf. Hier hast du also mehrere Fotospots in einer Location. Der Track beginnt am White Horse Hill Campingplatz.

Der Sealy Tarns Track ist eine weitere gute Alternative um tolle Fotos zu schießen. Diese Wanderung, bei der du ca. 2200 Treppenstufen erklimmen musst, beginnt ebenfalls am White Horse Hill Campingplatz.

15. Mavora Lakes

Fotospots Neuseeland Mavora Lakes

Ein absoluter Geheimtipp unter den Fotospots in Neuseeland ist die Gegend um die Mavora Lakes. Die Mavora Lakes dienten auch als Drehort von „Der Herr der Ringe“ und waren einer unserer Lieblingsfotospots in Neuseeland. Besonders zum Sonnenuntergang kommt die Landschaft genial zur Geltung.

Wo befindet sich der Fotospot?

Wenn du auf dem Highway 94 von Mossburn nach Te Anau fährst, gibt es auf ungefähr der Hälfte der Strecke eine beschilderte Abbiegung. Die Mavora Lakes sind an dieser Stelle ausgeschildert und von hier musst du der Schotterpiste nur noch bis zum Ende folgen und schon gelangst du zu den Fotospots.

16. Fjordland Nationalpark

Fotospots Lake Marian Neuseeland

Kein Neuseelandaufenthalt ist vollständig ohne ein paar Fotos vom Fjordland Nationalpark. Hier gibt es alles, was der Fotografenherz begehrt. Wasserfälle, Fjorde, heimtückische Bergpapageien, malerische Seen, unberührten Regenwald und noch vieles mehr. in diesem Nationalpark kann man sich als Fotograf so richtig austoben. Aus diesem Grund ist der Fiordland Nationalpark eine der beliebtesten Fotospots in Neuseeland. Zurecht, wie wir finden.

Wo befinden sich die Fotospots?

Die Wanderung zum Gertrude Saddle ist eine echte Empfehlung von uns. Hier hast du die Möglichkeit eine tolle Aussicht auf den Milford Sound zu haben und im Hintergrund ein gigantische Bergpanorama. Der Wanderweg beginnt am Gertrude Valley Parkplatz.

Der Lake Marian ist ein weiterer genialer Fotospot im wunderschönen Fiordland Nationalpark. Die Spiegelung im See ist einfach toll und die Wanderung bietet weiterhin einen gigantischen Wasserfall als weiteres Highlight für Hobbyfotografen. Der Wanderweg beginnt am Lake Marian Parkplatz, welcher sich auf der Hollyford Road befindet.

Der Milford Sound an sich ist natürlich auch ein Highlight für Hobbyfotografen. Leider waren wir von der Bootstour nicht ganz so überzeugt und fanden es in anderen Teilen des Nationalparks weitaus schöner. Dennoch lohnt sich ein Besuch, denn hier kommt man am höchsten Wasserfall Neuseelands vorbei, welcher definitiv ein tolles Motiv abgibt.

17. Catlins Coast

Fotospots Neuseeland Catlins Coast

Die Catlins Coast ist unserer Meinung nach ein richtig genialer Fotospot. Hier bekommt das Fotografenherz alles geboten, was es höher schlagen lässt. Du hast die Möglichkeit am Nugget Point den Leuchtturm zu fotografieren, du kannst einen versteinerten Wald ablichten, mit einer Actionkamera fotografieren während du mit Delfinen schwimmst und noch viele weitere Sachen mit der Kamera festhalten. Miri und ich haben es geliebt Bilder von den imposanten Seelöwen zu schießen und können dir das echt empfehlen. Doch aufgepasst! Halte immer ausreichend Abstand, damit du die majestätischen Tiere nicht störst und dich selbst nicht in Gefahr bringst!

Wo befinden sich die Fotospots entlang der Catlins Coast?

Ein paar Eckpunkte können wir dir hier mit auf den Weg geben. Nugget Point mit dem Leuchtturm befindet sich am  Kap Nugget Point im Bundesstaat Otago. Wenn du auf der Southern Scenic Route bist, dann ist der Leuchtturm und alle weiteren Sehenswürdigkeiten auch gut ausgeschildert.

Das war eine kleine Auswahl von unseren besten Fotospots in Neuseeland. Wie du siehst bietet das Land der Kiwis eine fast schon unendliche Bandbreite an Motiven, welche Fotografenherzen höher schlagen lassen.

Wenn du auf der Suche nach weiteren Fotospots in Neuseeland bist und gerne Wandern gehst, dann haben wir hier den passenden Artikel: Die 6 besten Wanderwege in Neuseeland abseits der Hauptpfade. 

 

Titelbild Great Walks Neuseeland
Great Walks in Neuseeland – Die Wanderwege im Überblick
Beste Campingplätze Neuseeland
Neuseelands schönste Campingplätze auf der Nordinsel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü
%d Bloggern gefällt das: