10 lohnenswerte Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten auf Hiddensee

Den Sonnenaufgang vom Leuchtturm aus bewundern, zum Frühstück einen leckeren Kaffee beim Inselbäcker trinken, mittags am Strand liegen und abends in den Sonnenuntergang segeln. Klingt nach einem Paradies? Für uns klingt das nach Hiddensee! Was du hier erleben kannst und welche Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten wir auf Hiddensee empfehlen können, erfährst du in unserem Artikel.

Die 15 Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten auf Hiddensee im Detail:

Mit einer Fläche von gerade einmal 19 Quadratkilometern ist Hiddensee bei weitem keine große Insel. Doch davon darf man sich nicht täuschen lassen. Langeweile kommt hier nicht so schnell auf. Es gibt viel zu erleben! Doch was genau zählt unserer Meinung nach zu den lohnenswerten Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten auf Hiddensee?

1. Leuchtturm Dornbusch

Leuchtturm Sehenswürdigkeiten Hiddensee

Auch bei Nacht ist der Leuchtturm von Hiddensee einen Abstecher wert.

Ort: Nördlich von Kloster

Ganz klar zählt der Leuchtturm zu einen der Top Sehenswürdigkeiten auf Hiddensee. In jedem Kalender und Reiseführer ist mindestens ein Bild von dem Leuchtturm Dornbusch zu sehen und auch uns hat er in seinen Bann gezogen. Es gibt dabei mehrere Möglichkeiten ihn zu erreichen. Entweder startet ihr eure kurze Wanderung von Kloster aus oder von Grieben. Die Wanderung ist dabei sehr einfach und beinhaltet nur einen sehr sanften Anstieg. Leider ist es mit einem Rollstuhl nur äußerst schwierig zum Leuchtturm zu gelangen, da die Wege nicht komplett asphaltiert sind.

Einmal oben angekommen hat man eine geniale Aussicht in jede Himmelsrichtung. Hier kannst du entscheiden ob du für ein kleinen Obolus auf den Leuchtturm möchtest oder dir die Aussicht von unten aus genügt.

Kleiner Tipp: Versuch bereits zum Sonnenaufgang am Leuchtturm zu sein. Zum einen hast du die magische Atmosphäre der ersten Sonnenstrahlen des Tages und zum anderen werden nicht viele andere Inselbesucher da sein. Du hast also in den frühen Stunden definitiv deine Ruhe!

2. Das Gerhart Hauptmann Haus

Ort: Kloster

Hiddensee eignet sich nicht nur für einen Strandurlaub, sondern auch kulturell hat unsere deutsche Lieblingsinsel einiges zu bieten. Das Gerhart Hauptmann Haus zählt dabei definitiv zu den Sehehnswürdigkeiten auf Hiddensee, welche du einmal besucht haben sollte.

Der ehemalige Sommerwohnsitz von Gerhart Hauptmann ist eines der wenigen noch original erhaltenen Häuser eines Dichters. Sämtliche Zimmer vermitteln dabei einen sehr guten Eindruck in das Leben des Künstlers auf der wunderschönen Insel Hiddensee.

Die Öffnungszeiten variieren je nach Saison, daher solltest du vor einem Besuch einmal auf die Internetseite schauen. Dazu geht es hier lang! 

3. Das Asta Nielsen Haus

Asta Nielsen Haus Hiddensee

Ort: Vitte

Das Asta Nielsen Haus in Vitte ist ein kleine aber feine Sehenswürdigkeit auf Hiddensee. Das ehemalige Sommerhaus der schwedischen Schauspielerin Asta Nielsen wurde 2014/15 fertig saniert und dient seitdem als Trauraum und beherbergt eine interessante Ausstellung zum Leben von Asta Nielsen und dem Architekten Max Taut. Also wenn du nicht nur ein wenig Kultur in deinen Urlaub bringen möchtest, sondern auch noch dazu heiraten möchtest, dann ist das Asta Nielsen Haus auf Hiddensee eine gute Wahl! 😉

4.  Das Heimatmuseum von Hiddensee

Heimatmuseum Sehenswürdigkeiten Hiddensee

Ort: Kloster

Das Heimatmuseum können wir jedem empfehlen, der einen Überblick über Hiddensee und die Vergangenheit der Insel bekommen möchte. Die Ausstellung ist wirklich interessant und bietet Erwachsenen und Kindern einiges zum Staunen.

Hier bekommt man einen sehr guten Einblick in das Leben der Inselbewohner. Ein Besuch im Heimatmuseum können wir dir echt empfehlen, da es sehr viel Mehrwert bietet.

Mehr Informationen bezüglich Öffnungszeiten des Heimatmuseums findest du hier. 

5.   Das Fischereimuseum von Hiddensee

Ort: Neuendorf

Ein Besuch im Fischereimuseum gehört zu uns einfach zu einem Urlaub auf Hiddensee dazu. Diese Sehenswürdigkeit wurde persönlich von den Fischern Hiddensees eingerichtet. Hier gibt es wirklich Fischereigeschichte zum Anfassen und Erleben. Die Führungen werden dabei von den Fischern selbst durchgeführt und bieten dadurch Erfahrungsberichte aus erster Hand.

Über diesen Link findest du Informationen zu den Preisen und Öffnungszeiten des Museums.

6.  Leuchtfeuer Gellen

Leuchtfeuer Gellen Hiddensee

Ort: Südlich von Neuendorf

Ein wenig südlicher von Neuendorf liegt eine weitere schöne Sehenswürdigkeit von Hiddensee, das Leuchtfeuer Gellen. Wir lieben es hierher zu kommen, da man beim „kleinen“ Leuchtturm nicht viel vom touristischen Trubel mitbekommt. Klar sind hier auch immer wieder einmal Inselbesucher, aber zum Leuchtfeuer Gellen „verirren“ sich im Vergleich nur wenige.

7.  Das Zeltkino von Hiddensee

Ort: Vitte

Das Zeltkino in Vitte ist eine gute Möglichkeit um einen erlebnisreichen Tag auf Hiddensee ausklingen zu lassen. Hier laufen zwar keine Blockbuster, dafür aber Filme mit kulturellem Mehrwert.

Es gibt im Zeltkino von Hiddensee immer wieder schöne Mottoabende und die Atmosphäre ist nicht vergleichbar mit Mainstreamkinos in großen Städten. Es ist einfach persönlicher, so wie vieles auf Hiddensee.

Informationen zum aktuellen Programm findest du hier.

8. Surf und Segel Surfschule Hiddensee

Surfschule Aktivitäten Hiddensee

Miri am Steuer während unserer Segeltörns um die wunderschöne Insel Hiddensee.

Ort: Vitte

Als beigeisterte Wassersportler können wir euch die Surfschule “Surf und Segel” auf Hiddensee einfach nicht verschweigen. Mit 16 hat Miri dort bereits ein Praktikum gemacht und daraus hat sich schließlich eine unserer Leidenschaften entwickelt. Jetzt sind wir beide Windsurflehrer und haben bereits eine Saison als Instruktoren an der Ostsee gearbeitet.

Die Surfschule bietet dabei ein breites Spektrum an Aktivitäten. Von Windsurfkursen bis hin zu Segelkursen kannst du dich auf und im Wasser komplett austoben. Solltest du bereits Wassersporterfahrung haben, kannst du dir natürlich auch einfach Material ausleihen.

Natürlich musst du keine Kurse machen, wenn du nicht magst. Du kannst dir auch einfach ein SUP oder Kajak ausleihen und gemütlich an der Küste von Hiddensee entlang paddeln.

Für alle die es ein wenig gemütlicher wollen, gibt es seit einigen Jahren die Möglichkeit Tages- oder Mehrtagestörns auf einer großen und wunderschönen Yacht mitzusegeln. Ein wahrer Traum für alle Segelbegeisterten!

Hier gelangst du zur Internetseite der Surfschule von Hiddensee. 

9. Gutshof Neubauer

Ausritt Hiddensee Sehenswürdigkeiten

Ein Galoppausritt ist auch für Fortgeschrittene Reiter etwas besonderes!

Ort: Kloster

Der Gutshof gehört mittlerweile einfach zu unserem Hiddenseeurlaub dazu und hier finden sich einige tolle Aktivitäten. Ohne die Pferde vom Gutshof Neubauer würde auf Hiddensee auch nicht viel funktionieren. Dadurch nur wenige Autos mit absoluter Ausnahmegenehmigung auf Hiddensee fahren dürfen, sind die meistgenutzten “öffentlichen Verkehrsmitte”l die Kutschen vom Gutshof Neubauer. Ein Kutschfahrt über die Insel ist echt ein wunderschönes Erlebnis!

Doch nicht nur Kutschfahrten können wir empfehlen, sondern auch die Teilnahme an einem der vielzähligen Ausritte solltest du in Erwägung ziehen. Keine Angst, selbst wenn du kein erfahrener Reiter sein solltest, gibt es die Möglichkeit einen Schrittausritt für Anfänger zu machen. Doch nicht nur Anfänger können hier ihre ersten Erfahrungen auf dem Pferd machen, auch Fortgeschrittene kommen bei einem zweistündigen Galoppausritt vollkommen auf ihre Kosten.

Genau hier hat Miri mich das erste Mal dazu gebracht auf einem Pferd zu reiten und dieser Ausritt war der Beginn einer großen Leidenschaft. Jetzt habe ich selbst eine Reitbeteilung und bin begeisterter Pferdefotograf. Ein Besuch lohnt sich also!

Weitere Infos zum Furhmannshof Neubauer findest du hier.

10. Das Nationalparkhaus von Hiddensee

Nationalparkhaus Sehenswürdigkeiten Hiddensee

Ort: Vitte

Das Nationalparkhaus von Hiddensee ist perfekt dafür geeignet, um sich ein Bild von Hiddensee und dem größten Nationalpark Mecklenburg-Vorpommerns zu machen. Es ist sehr informativ und interaktiv gestaltet. Gerade für Familien lohnt sich der Besuch definitiv.

Für Miri und mich sind Museen nicht unser Hauptaugenmerk bei einem Urlaub, dennoch ist das Nationalparkhaus wirklich interessant. Gerade die Ausstellung über die Verschmutzung der Weltmeere bringt den ein oder anderen „Aaa-Effekt“. Neben dem Haus wird die Ausstellung noch durch den Erlebnispfad „De Lütt Küst“ ergänzt.

Gerade zur Hauptsaison finden durch die Mitarbeiter regelmäßige Führungen und Abendvorträge statt. Solltest du also an Hiddensee und der Umgebung interessiert sein, ist das Nationalparkhaus eine geeignete Anlaufstelle.

Hier findest du weitere Informationen bezüglich der Öffnungszeiten des Nationalparkhauses von Hiddensee.

Wie du sicherlich gemerkt hast, gibt es einige Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten auf Hiddensee und langweilig wird dir definitiv nicht werden. Also wenn du ein wenig Abwechslung zum Strand haben möchtest, hoffen wir dir mit unserem Artikel helfen zu können.

Solltest du noch Fragen oder Anmerkungen zum Thema Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten auf Hiddensee haben, dann würden wir uns sehr über einen Kommentar von dir freuen.

Liebe Grüße von der schönsten Insel Deutschlands!

Miri und Micha

Marina Kühlungsborn Sonnenuntergang Segeltörn
Auf Segelreise mit Charter and Sail – Ostseeliebe deluxe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü
%d Bloggern gefällt das: