Was kosten zwei Wochen Australien? – Eine Kostenaufstellung

Wenn du unsere Te Araroa Diaries gelesen hast, dann weißt du das wir sehr viel Zeit mit Wandern verbracht haben. Monatelang ging es für uns quer durch Neuseeland und das alles zu Fuß. Wir brauchten einfach eine Pause und mussten etwas anderes machen um wieder Energie zu tanken. Was macht man also, wenn man schonmal in Neuseeland ist? Genau, man bucht einen Flug nach Australien! Es ging für uns also in das Land der Aborigines und Kängurus. Unsere Route haben wir dir schon vorgestellt und jetzt klären wir dich über unsere Kosten des zweiwöchigen Australienaufenthalts auf.

Kosten für die Flüge

Die Hinflüge haben wir bereits in Deutschland gebucht. Zu diesem Zeitpunkt dachten wir noch, dass wir bereits fertig mit der Wanderung sein müssten. Im Endeffekt war dem nicht so. Es war dennoch eine extrem gute Entscheidung trotzdem nach Australien zu fliegen  und wir würden es jederzeit wieder machen.

Die Rückflüge haben wir erst ca. einen Monat vor Aufbruch nach Australien gebucht. An dieser Stelle würde sich bestimmt noch etwas mehr sparen können. Miri und ich wollten uns jedoch nicht wirklich auf einen Rückflug festlegen und haben somit etwas länger gewartet.

Die Preise beziehen sich dabei auf 2 Personen.

FlügeKosten in AUD
Gesamtkosten573,31$
Christchurch nach Melbourne227,31$
Melbourne nach Christchurch346$

Solltest du auf der Suche nach einem günstigen Flug sein, dann können wir dir momondo und skyscanner sehr empfehlen. Über diese beiden Metasuchmaschinen, haben wir bisher jeden Flug gebucht.

Hier bekommst du weitere Tipps: 7 Tipps um einen günstigen Flug zu buchen



Kosten für Unterkünfte & Campingplätze in Australien

Ursprünglich war der Plan die kompletten zwei Wochen in Melbourne zu bleiben. Miri und ich wollten uns entspannen und uns von der Wanderung erholen. Wir hatten zwei verschiedene Unterkünfte über Airbnb gebucht und hatten keinen genauen Plan.

Wer uns kennt weiß jedoch, dass uns schnell langweilig wird und zwei Wochen an einem Ort verträgt sich einfach nicht mit unserer Reiselust. Daher haben wir die zweite Buchung storniert und uns spontan einen Minicamper gemietet. Das war eine extrem geniale Entscheidung! Dadurch haben wir in der zweiten Woche meist auf Campingplätzen geschlafen, was deutlich günstiger war als Hostels oder anderen Unterkünfte.

Doch kommen wir jetzt einmal zu den genauen Kosten für die Unterkünfte und Camingplätze

Art der UnterkunftKosten in AUD
Gesamtkosten280,64$
Airbnb189,64$
Campingplätze91$

Hier haben wir für euch einen Gutschein über 25€  für deine Registrierung bei Airbnb*

Kosten für einen Minicamper in Australien

Minicamper Kostenaufstellung Australien

Die Buchung eines Mietcampers war einfach eine geniale Entscheidung!

Wie schon geschrieben, haben wir innerhalb von ein paar Minuten entschieden einen Camper zu mieten in dem wir schlafen können. Dabei haben wir uns schließlich für die kleinste und somit günstigste Methode entschieden. Natürlich hätten Miri und ich es noch deutlich günstiger bekommen, wenn wir etwas früher gebucht hätten und nicht erst zwei Tage vorher. Spontanität kann teuer werden. Dennoch finden wir, dass der Gesamtpreis vollkommen in Ordnung ist.

Art der AusgabeKosten in AUD
Gesamtkosten783,66$
Campermiete für 9 Tage314,91$
Versicherung für 9 Tage225$
Mautgebühren35$
Benzinkosten180$
Buchungsgebühr28,75$

Im Nachhinein würden wir davon abraten eine Versicherung direkt über die Autovermietung abzuschließen. Hier kann man besonders viel sparen.  Versuch am besten einmal vorher zu recherchieren, wie viel günstiger du bei einem Mietwagenschutz wegkommen würdet, den du bereits vorher abgeschlossen hast. Empfehlen können wir hierbei die Versicherungen der HanseMerkur.*

Hier kannst du Preise für Camper vergleichen: TSA travelservice

Kosten für Nahrungsmittel in Australien

Miri und ich versuchen auf Reisen so wenig wie möglich Essen zu gehen, sondern wir versorgen uns so gut es geht selbst. Das liegt zum einen daran, dass wir dadurch viel günstiger wegkommen und das es auch einfach unheimlich Spaß macht in einem fremden Land alles selbst zu organisieren und einzukaufen.

Hier haben wir die Kosten nicht bis ins kleinste Detail aufgeschlüsselt, sondern geben euch nur die Gesamtsumme, welche wir für Nahrungsmittel ausgegeben haben.

Art der AusgabeKosten in AUD
Gesamtkosten195,89$
Lebensmittel aus Supermärkten174,09$
Restaurants und Takeaways29,80$

Insgesamt kann man mit ähnlichen Lebensmittelkosten wie in Europa rechnen. Wenn du wirklich ein wenig günstiger wegkommen möchtest empfehlen wir dir im Coles oder im ALDI Süd einzukaufen. Ja du hast richtig gelesen, ALDI gibt es auch in Australien.

Sonstige Ausgaben in Australien

In dieser Kategorie fassen wir weitere Kosten zusammen. Darunter zählen Ausgaben wie Bustickets, Postkarten und Nahverkehrstickets. Gerade in der Millionen Metropole Melbourne hat sich ein Wochenticket für uns definitiv gelohnt. Miri und ich waren durch das gut ausgebaute Nahverkehrsnetzwerk sehr mobil und konnte alle unsere Ziele sehr leicht erreichen.

Art der AusgabeKosten in AUD
Gesamtkosten191$
Transfer vom/zum Flughafen76$
Nahverkehrsticket für 7 Tage in Melbourne98$
Postkarten und Briefmarken17$

Gesamtkosten für zwei Wochen Australien

Wir haben euch einmal aufgeschlüsselt, wie viel Geld wir in zwei Wochen Australien ausgegeben haben. Jetzt werden wir für dich nochmal alles zusammen rechnen.

Art der AusgabenKosten in AUD
Gesamtkosten2023,61$
Flüge573,31$
Unterkünfte und Campingplätze280,64$
Minicamper783,66$
Nahrungsmittel195,89$
Sonstige Ausgaben191,00$

Fazit:

Der zweiwöchige Urlaub in Australien war bisher unser teuerster Urlaub, den wir bisher gemacht haben. Normalerweise geben wir nicht einmal die Hälfte davon innerhalb von 2 Wochen aus. Dieses Mal hatten Miri und ich jedoch wenig geplant und waren sehr spontan. Rechnet man die Gesamtausgaben pro Person, dann ergibt sich umgerechnet ein Wert von 41,82€ pro Tag und pro Person. Das ist nicht wirklich günstig, aber noch mit unserem Gewissen vereinbar.

Wir waren erstaunt, dass viele Lebensmittel und Benzin viel günstiger waren als in Neuseeland. Auch Unterkünfte, Hostels und Campingplätze waren deutlich günstiger (zum Glück!).

Beim nächsten Mal würden wir unseren Minicamper deutlich früher und die Flüge gemeinsam buchen. So wären wir viel günstiger weggekommen.

An dieser Stelle würde uns natürlich interessieren, wie viel Geld du für deinen Aufenthalt in Australien ausgegeben. Schreib es uns gern in die Kommentare!

Solltest du Fragen oder Anmerkungen haben, dann würden wir uns ebenfalls über einen Kommentar freuen.

Welche Route wir in zwei Wochen Australien genommen haben, kannst du hier nachlesen: Unsere Route durch Victoria – Australien 

 

Straße Australien
Unsere Route durch Victoria – Australien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü
%d Bloggern gefällt das: