Unsere Packliste für den Te Araroa

Onlineshops durchforsten. Excel Tabellen erstellen. Artikel eintragen oder wieder austragen. Ausrüstungsgegenstände wiegen. Equipment testen. Den Kopf zerbrechen.

Nächtelange Diskussionen mit Micha ob ein Fleecepulli eine Kapuze haben sollte oder nicht und stundenlanger Überlegung vor dem Laptop .

Zugegeben Micha und ich sind manchmal auch wirklich wie Tag und Nacht. Während ich alles bis ins kleinste Detail plane, verschwendet Micha keinen Gedanken an eine Exceltabelle sondern er konzentriert sich lieber auf unseren neuen Blog. Gute Sache an sich – nur so blieb das mit der Packliste an mir kleben. 😀

Aber nun ist sie fertig – unsere Packliste für den Te Araroa Trail in Neuseeland!!

Ehrlich gesagt hätte ich auch niemals damit gerechnet, dass es so lange dauern könnte zwei Rucksäcke mit dem richtigem Equipment zu befüllen. Bei unseren bisherigen Trekkingtouren haben wir uns wenig Gedanken über Funktionalität und Gewicht der Ausrüstung gemacht. Das was sich im Laufe der Jahre angesammelt hatte nutzten wir – wozu sollte man sich auch eine neuen Isomatte kaufen wenn man bereits eine hat? Mein alter Schlafsack wiegt ca. 1,5kg – das ist ein Gewicht welches man schon locker mal über 3-4 Tage tragen kann.

Über Monate aber, beansprucht jedes zusätzlich transportierte Gramm unnötig Gelenke, Sehnen und Bänder und so war klar, dass wir dieses mal anders planen müssen.

Inspirieren lassen haben wir uns vom Trend des „Ultraleichttrekkings“, auch wenn wir die Grenze von 5kg Basisgepäck nicht erreicht haben und auch ehrlich gesagt nicht erreichen wollten.

Denn wir werden nicht ganz auf jeglichen Komfort verzichten können, und so ist das Gewicht letztendlich ein Kompromiss aus beidem – aber seht selbst was letztendlich bei all dem herausgekommen ist 😉

Wir haben unsere Packlisten in privates und gemeinsames Gepäck unterteilt – letzteres wird dann auf unsere Rucksäcke aufgeteilt.

Die Basics

Packliste Te Araroa Trail Ausrüstung

Die Basics: das hatte Miri dabei!

MengeWas?Marke & NameGewicht im Gepäck (g)Gewicht am Körper (g)
3675 2640496
1Rucksack inkl. RegenhülleDeuter Aircontact 50+10
später: Salewa Peuterey 42+
2520 1485
1Schlafsack
Valandre Mirage Größe S*


700
1IsomatteTherm - A - Rest Xlite Neoair WS350
1SitzmatteSelfmade34
3DrybagsSeaToSummit ultrasil nanodry (2x8Liter 1x4lLiter)71
2WanderstöckeKathmandu496

Die Basics: was Micha dabei hatte

MengeWas?Marke & NameGewicht im Gepäck (g)Gewicht am Körper (g)
5565558
1Rucksack inklusive RegencoverDeuter Aircontact 55 + 10 *2640
1Schlafsack
Valandre Mirage Größe M*


770
1IsomatteTherm - A- Rest Xlite Neoair M *370
1Sitzmatteselfmade34
4Drybags (2x8l, 1x2l, 1x1l)SeaToSummit ultrasil nanodry Sack *82
1ZeltNordisk Halland 2 LW * (Erfahrungsbericht hier)1482
1Zelt - GroundsheetGeertop * Größe: XL187
2WanderstöckeLeki Trail *558

Das Zelt

Ein passendes Zelt zu finden gestaltete sich als wirkliche Herausforderung. Trotzdem: letztendlich war es meine erste Bestellung für diese Tour – und das war schon im August! Unser Problem war, dass wir uns hier klar für eine Seite der Münze entscheiden mussten.

Comfort versus Gewicht

Viele Trailläufer nutzen Tarptents, kleine einwandige Zelte mit Bodenplane teilweise auch in Kombination mit einem Moskitonetz. Mit der Erinnerung an unseren letzten neuseeländischen Sommer – ich sage nur REGEN … REGEN … – konnten wir uns dazu nicht hinreißen lassen.

Wir wollten ein Zelt, welches groß genug sein würde um auch mal innen zu kochen oder auch noch unsere Rucksäcke bei Nacht trockenzuhalten. Gesucht und gefunden haben wir unser Zelt hier, bei dem übrigens wirklich empfehlenswerten Onlineshop https://www.trekking-lite-store.com.

Das Nordisk Halland 2 LW.

Mit einem Gewicht von nur 1.440g inklusive Hülle ist es ein echtes Ultraleicht – Zelt mit geräumigem Vorraum.

Wir konnten es dann natürlich nicht abwarten und haben unsere Butze schnell mal gegen das Zelt im Garten eingetauscht – und siehe da heraus kamen zwei super zufriedene Reisesüchtige.

Der Schlafsack

Daune oder Kunstfaser? Fast hätte diese Frage bei uns einen Glaubenskrieg ausgelöst. Aber hier ist er nun: der Valandre Mirage 3/4.

Der klassische 3 Jahreszeitenschlafsack ist mit Gänsedaune gefüllt und wiegt in der Größe M gerade mal 770g. Das er dabei auch noch eine Komforttemperatur von 0° fanden wir supercool, denn insbesondere in höhergelegenen Teilen der Südinsel fallen die Temperaturen auch im Sommer mal unter den Gefrierpunkt.

Die Isomatte

Hier haben wir uns für die hochgelobte Therm – A – Rest Neoair Xlite entschieden. Sie hat wirklich ein winziges Packmaß und ist aufgrund ihrer Dicke trotzdem supergemütlich. Ich muss aber zugeben dass ich zum aufpusten deshalb ziemlich lange gebraucht habe, oder ich habe mich einfach nur doof angestellt? ;D

Mitnehmen werden wir aber auch ein Flickset, denn so robust wie unsere alten Isomatten sieht sie dann doch nicht aus. Das täuscht ja aber vielleicht, wir werden es euch berichten…

Der Rucksack

Hier werden uns unsere altbewährten Deuter Rucksäcke begleiten. Micha hat den Aircontact 55+10 und ich den Aircontact 50+10.

Im Vergleich zu den gängigen Ultraleichtmodellen sind sie mit 2600g zwar wirklich keine Fliegengewichte aber wir haben es einfach wirklich nicht eingesehen uns nur für diesen Trail neue Rucksäcke zu kaufen.

Die Kleidung

Kleidung Te Araroa Packliste

Miris Kleidung

MengeWas?Marke & NameGewicht im Gepäck (g)Gewicht am Körper (g)
2306 15681818 945
1RegenjackeOutdoor Research Helium II *
(Hinweis: wohl die leichteste Jacke auf dem Markt, jed. nach einiger zeit nicht mehr dicht)
157
1RegenhoseBerghaus Paclite Pants * (Hinweis: zwar weggeschickt, aber während einer Regenperiode sehnlichst vermisst)208
1DaunenjackeDecathlon Full Down marineblau Damen257
3 2Socken1. Wrightsock Merino Stride Crew*
2. Kathmandu Hikingsocks
Quechua Wandersocken Forclaz 900 high, braun
135 6955
3Unterhosen4120
1FleecejackeJack Wolfskin Caldera white*414
2SportbhsAdidas
H&M
7080
1Kunstfasert-shirtAdidas61
1BaumwollshirtVisual Statements75
1Leggins (Kunstfaser)Adidas192
1kurze SporthoseErima ersetzt durch:
Nike Women's Pro Training Shorts*
109 74
1MerinolegginsIcebreaker 260*182
1MerinolongsleeveIcebreaker 260*218
1BuffBuff Original One*30
1Mütze50
1Schweißtuch*31
1CampschuheCrocs swift water sandal*246
1WanderschuheHanwag Tatra II Lady GTX* (B/C Schuh)
Salomon Speedcross 4* (Trailrunners)
1371 533
1Paar GamaschenOutdoor Research Low Gaiters Rocky Mountain*122

Kleidung 2 Te Araroa Packliste

Michas Kleidung

MengeWas?Marke & NameGewicht im Gepäck (g)Gewicht am Körper (g)
Insgesamt:3030 29752195 992
1RegenjackeSimond Alpinism Light357
1RegenhoseJack Wolfskin Cloudburst Pants Men*259
1DaunenjackeCMP Daunenjacke Jungen blau / neongelb*398
3 2Socken1. Wrightsock Merino Stride Crew
2. Quechua Wandersocken Forclaz 900 braun
3. Kathmandu
135 6567
2Synthetik - Boxershorts5353
1Merino - BoxershortsIcebreaker Anatomica schwarz*66
1FleeceCMP Herren Skirolli grün*271
1Kunstfaser - SportshirtAdidas145
1Baumwollshirt150
1WanderhoseSalomon Wayfarer Pants*302
1kurze SporthoseTIGAA144
1MerinolegginsIcebreaker 260*205
1MerinolongsleeveMerinoshirt Langarm Trek 700 Herren Quechua Marineblau181
1Laufsport MützeTCM Tschibo Herren Thermo Funktionsmütze
1CapVolcom Herren*86
1BuffBuff Original one*30
1Schweistuch*31
1CampschuheCrocs swift water sandal Men*384
1WanderschuheMeindl Herren Island Stiefel MFS Active GTX*
Salomon Speedcross 4* (Trailrunners)
1786 583
1Paar GamaschenOutdoor Research Rocky Mountain Low Gaiters*122

Die passende Kleidung zu finden war für uns der Teil der Packliste dessen Fertigstellung uns am leichtesten fiel. Die meisten Kleidungsstücke hatten sich bereits bewährt, einiges haben wir aber ersetzt und neuangeschafft.

Superglücklich waren wir beide insbesondere mit unserer Merinokleidung, welche bereits seit dem Lieferdatum Anfang Oktober gar nicht mehr aus unserem Leben wegzudenken ist. Obwohl sie anfangs für diesen Zweck gar nicht gedacht waren leisteten uns unsere geliebten Merinoklamotten wahnsinnige Dienste bei unserer Arbeit an der stürmischen Oktober-Ostsee als Surflehrer. (Ich will mir gar nicht vorstellen wie sich der Oktober ohne meine geliebten Merinoklamotten angefühlt hätte…)

Und dann gibt es da noch etwas. Den Regenschutz!

Micha und ich haben uns hier für unterschiedliche Modelle entschieden und diese im Oktober auch ausgiebig getestet. Unser Resultat: alle Modelle hielten was sie versprachen – innen blieb es trocken. (Kleines Update: Miris Regenjacke war einen Monat später alles andere als das!)

Wir legten hierbei unsere Priorität auf ein gutes Preis – Leistungsverhältnis, aber je leichter desto besser spielte auch eine große Rolle, letztlich bleibt der Regenschutz ja doch die meiste Zeit im Rucksack.

Der Kleinkram: Sonstiges

Alles fürs Essen, Kosmetik, etc.

Kleinkram Te Araroa Trail Packliste

Unser Kleinkram: das war in Miris Rucksack

MengeWas?Name & MarkeGewicht im Gepäck (g)
Insgesamt:2862 2629
1Mikrofaser-Handtuchcocoon ultralight Größe: S*95
1Erste - Hilfe - Set (Schmerzmedikamente, Blasenpflaster, Tape etc.)Inhalte & Details dazu findest du hier604
2Titanium BecherFinessCity* (450 & 600ml, damit ineinandersteckbar)173
1Kochersystem mit TopfMSR Reaktor Stove 1,7l (Erfahrungsbericht findest du hier)487
1 bis 2Gaskartusche(n)250
1Stift & Tagebuch113 11
2Göffel (1x Titanium 1x Plastik)LIGHT MY FIRE* & Fire-Maple Titanium22
1TaschenmesserWenger Swiss Army Knife*77
1Zip - Lock - Beutel mit Zahnbürste und Zahnpaste, Haarbürste & Pinzette 167
1Biologisch abbaubare SeifeCare Plus BIO Seife*100
1EddingPermanent Maker (für Pakete etc.)12
1Labello mit LSFISANA Sun*16
1Sonnencremeca. 150
1Reparaturset (Nadel, Faden, Flickzeug für die Isomatte und das Zelt)Therm - A - Rest Flickset, etc.19
1Wasserfilter mit BeutelsystemSawyer mini Filter* mit 2 Liter platypus Hoser*162
1Spritze zum Rückspülen des FiltersSawyer mini cleaning plunger* (Reinigungskolben)34
4Mülltütenca. 30
1SchuhwaxShoe Wax Eco für Gore-Tex*70
2Feuerzeuge34
1Ziplockbeutel mit den Reisedokumenten & Karten (2 Kreditkarten, 2 Reisepässe, 2 int. Führerscheine, 2 Impfausweise)220
1Sonnenbrille27

Sonstiges: Das war in Michas Rucksack

MengeWas?Marke & NameGewicht im Gepäck (g)
Ingsgesamt:1957 1942
1Mikrofaser-Handtuchcocoon ultraleicht Größe: S*95
1Zip - Lock Tüte mit Waschzeug (Zahnbürste, Deoroller, Rasierer, Hirschtalgcreme*, Biologisch abbaubare Seife*)ca: 500
1Sonnencreme200
9ErsatzheringeDecathlon ultraleicht Aluminium Heringe45
1Wasserfilter mit 3 - Liter TrinksystemSawyer mini* mit 3-Liter Platypus Hoser*170
1Packung NahrungsergänzungsmittelVitamin A - Z*149
1Sonnenbrille15
1Jutebeutel(als Schutzhülle für das außen am Rucksack befestigte Zelt)83

Die Technik

Te Araroa Trail Packliste Technik

Das Leiden der Fotographen und Blogger. Wir sind ja eigentlich eher Minimalisten aber wir haben es einfach nicht übers Herz gebracht hier Gewicht zu sparen. So hat sich letztendlich eine ziemlich lange Liste mit Technikkram angesammelt über die ich eigentlich nur den Kopf schütteln kann. Aber was solls… nicht um euch zu berichten brauchen wir den ganzen Kram, wir selber möchten ja auch schöne Erinnerungsfotos haben.

Unsere Reisekamera ist die Canon EOS 100D, die leichteste und kompakteste Spiegelreflex des Herstellers. Die können wir euch auch wirklich weiterempfehlen, wir nutzen sie schon seit Jahren für jegliche Anlässe vom Hochzeitsbild bis zum Astrofoto.

Zu unseren zwei Standartobjektiven konnten wir es dann aber nicht vermeiden noch ein dickes Telezoomobjektiv mitzuschleppen, wir nutzen das günstige Tamron SP Di 70-300mm.

Die Technik: Das hatte Miri im Gepäck

MengeWas?Marke & NameGewicht im Gepäck (g)
Insgesamt:2685 2224
1PLB (406 MHz GPS Personal Locator Beacon)ACR ResQLink* (leider nicht im Bild, Details dazu findet ihr hier!)164
1GPS - GerätGarmin Etrex 30*155
1KameraobjektivYongnuo 35mm 2,0*191
1PowerbankRealpower PB 15600mAh*347
2 1KopftaschenlampenOnNight 700174 87
1Ebook readerTolino shine 2 HD*269
1HandyApple iPhone 4*221
2Steckdosenadapter für Neuseeland (1x USB 1xNormal)NOKI & Jackson TM117
6Reservebatterien AA & AAA (für die Taschenlampen & GPS - Gerät )113
1ActionkameraGoPro Hero 4 silver*146
1Fernauslöser für die Kamera JJC TM Series*100
3Akkus für die Kamera113
2Fotografie - Graufilter1. Hoya Prond 32 Filter*
2. Nisi HUC IR ND 1000 Filter
89
2SpeicherkartenSanDisk 64 GB*5
1Adapter SD-karte --> HandyApple*17
1Grauverlaufsfilter mit Filterhalterungcokin 121 Soft* mit cokin Filterhalter*107
1MikrofonRODE Videomikrofon*83
1Kopfhörer8
5Ladekabel2x Handy, 1x Kamera 1x GoPro, 1xPowerbank210
1TAN Generator56

Die Technik: das war in Michas Gepäck

MengeWas?Marke & NameGewicht im Gepäck (g)
Insgesamt:2358
1KameraCanon EOS 100D*441
1KitobjektivCanon EF-S 18-55mm*208
1Teleobjektiv mit NeoprenhülleTamron 70-300mm*892
1Neopren - KameratascheSelfmade63
1HandyApple iPhone 5*155
1Ministativmantona kaleido*158

Ursprünglich wollten wir auch ein Solarladegerät mitnehmen um den ganzen Technikspaß auch mit Strom füttern zu können, haben aber keins gefunden was uns so richtig überzeugt. Habt ihr Ratschläge oder Tipps?

Zusammenfassung

 Gewicht in Miris Rucksack (g)Gewicht in Michas Rucksack (g) 
Basisgewicht insgesamt (g):11528 906112815 12745
Die Basics3675 26405565
Die Kleidung2306 15683030 2975
Der Kleinkram / Sonstiges2862 26291862 1847
Die Technik2685 22242358

Kleines Update nach dem Trail: Wie du siehst hat insbesondere Miri ihr Gepäck ganz schon abgespeckt, es machte einfach keinen Spaß, wenn der Rucksack zu schwer ist. Zusätzlich zu dem oben genannten Gewicht hatten wir meist Nahrungsmittel für 6-12 Tage dabei, da man auf dem Te Araroa insbesondere auf der Südinsel nur sehr selten durch Siedlungsgebiete läuft.

Habt ihr Fragen oder Anregungen? Wir freuen uns auf euer Feedback!

Im nächsten Artikel findet ihr alles über die richtige Ernährung auf einem Fernwanderweg & welche Sicherheitsaspekte es auf dem Te Araroa zu beachten gibt.

Liebe geht durch den Magen – der MSR Reactor Stove
Te Araroa Diaries Teil 1

4 Kommentare. Hinterlasse eine Antwort

Wir wollen nächste Saison auch die Südinseln auf dem Te Araroa durchwandern, und ich freue mich mal eine Packliste zu sehen, die nicht auf Kameraequipment verzichtet.
Wie seid ihr insgesamt mit dem Gepäck klargekommen? Habt ihr was vermisst oder unnötig mit rumgetragen?

Antworten

    Hey! Das klingt nach einer richtig guten Idee!
    Wir haben einiges ausgemustert auf unserem Weg. Vieles erschien nach einiger Zeit ziemlich unnötig. Miri hat ihre Merinohose, ihre Regenhose und Fleecejacke ausgemustert. Ich hatte einfach zu viel Unterwäsche dabei;). Miri hat sich einen deutlich leichteren Backpack zugelegt. Deuter ist zwar echt komfortabel, aber war deutlich zu schwer. Wir werden uns noch einmal an eine aktuelle Version unserer Packliste setzen. Solltet ihr jedoch noch weitere Fragen haben, dann schreibt uns gerne! Mit freundlichen Grüßen Micha

    Antworten

Hallo ihr Lieben,

ich plane gerade meine TA-Tour für 2019. Ich habe gesehen, dass ihr die Daunenjacke und Regenjacke von Decathlon habt. Haben die gut gehalten? Decathlon ist natürlich sehr verlockend, da die Preise deutlich günstiger als im Vergleich zu anderen Outdoorläden sind. Daher würde ich mich über eure Erfahrungen freuen 🙂

Lieben Gruß
Andrea

Antworten
    Explore360Degrees
    7. Januar 2019 16:33

    Hallo Andrea,
    entschuldige die späte Antwort, irgendwie sind die Kommentare bei uns im Spam Ordner gelandet :/

    Nun zu der Jacke von Decathlon: ich habe super lange überlegt ob ich mir diese wirklich kaufen sollte, da man sich ja während der Wanderung zu 100 % auf seine Kleidung verlassen muss. Letztendlich war die Sorge total unbegründet, inzwischen hat mich diese Jacke auf verschiedenen Trecks begleitet. Ich merke nun zwar langsam, dass die Daune nicht mehr so stark bauscht wie anfangs, aber ich denke nach 1 1/2 Jahren im Dauereinsatz ist das aber vollkommen ok.

    Ich hoffe ich konnte dir etwas weiterhelfen.

    Liebe Grüße und viel Spaß auf dem TA
    Miri

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü
%d Bloggern gefällt das: